Mehr Meer: Eine Mini-Lese-Challenge

1. Mai 2019Katriona

Diesen Mai wird “Stürmische Seiten” ein Jahr alt. Und das möchte ich feiern, indem ich mir selbst eine kleine Mini-Challenge stelle: Es sollen so viele Bücher wie möglich gelesen werden, die am, im oder auf dem Meer spielen. Und natürlich seid ihr alle eingeladen mitzumachen! Viele Regeln gibt es nicht: Es sollen mindestens fünf Bücher gelesen werden, die mit dem Meer zu tun haben. Ob historische Piratenromane, Young-Adult-Fantasy über Nixen oder atmosphärische Familiengeschichten über alte Häuser in Küstenstädten – Das ist ganz euch überlassen.

Wichtig ist nur, dass das Meer eine zentrale Rolle spielt. Was genau das für euch bedeutet, ist aber natürlich eure Entscheidung: Wenn es euch reicht, dass das Meer hin und wieder erwähnt wird, ist das genauso in Ordnung, wie wenn ihr nur Bücher lesen möchtet, in denen das Meer sozusagen die Hauptrolle spielt. Zur Inspiration habe ich ein paar einstimmende Fragen und fünf Aufgaben vorbereitet. Die müsst ihr jedoch nicht erfüllen, die gesamte Challenge soll einfach Spaß machen und diesen Sommer ein bisschen Meer-Feeling auf die Seiten zaubern. Ihr dürft natürlich auch einfach die fünf Fragen rund um’s Meer wie einen Tag beantworten, ohne mitzulesen!

Natürlich dürft ihr auch mehr als fünf Bücher lesen – das habe ich auch vor. Und wer nur drei Bücher lesen möchte, kann das natürlich auch tun. Die Challenge ist zeitlich so ungefähr auf den Sommer begrenzt. Ihr dürft sofort anfangen und beendet ist die Challenge, wann ihr möchtet. Ich werde sie für mich persönlich Anfang September beenden und dann auch schauen, wie viele – und vor allem welche – Meerbücher alle Teilnehmer.innen gelesen haben und eure Rezensionen in einem extra Post verlinken.


DU UND DAS MEER: FÜNF FRAGEN RUND UM DIE SEE

1. Welches ist dein Lieblingsmeer?

Die Nordsee, beziehungsweise der Nordatlantik. Ich habe einfach sehr viele schöne Erinnerungen, die ich mit der Nordsee verbinde, ob das die deutsche Nordseeküste ist, die englische Südwestküste, an der ich als Teenager zwei tolle Sommer verbracht habe, die Küste der Bretagne, wo ich zum Schüleraustausch war, oder die norwegische Küste, an die mich mein Auslandssemester 2017 verschlagen hat. Die Nordsee taucht in meinen Lieblingserinnerungen irgendwie immer auf.

2. Stelle eine Mini-Playlist mit 3 – 5 Liedern zusammen, die du mit dem Meer verbindest

“Liar, Liar” – A Fine Frenzy

“Godrevy Point” – Patrick Wolf

“Song to the Siren” – This Mortal Coil (Tim Buckley Cover)

“On the Rocks” – Stornoway

“Song for a Good Son” – The Bangles

3. Welches ist das beste Buch, das am Meer spielt, das du bisher gelesen hast?

Solange wir lügen” von E. Lockhart. Das Buch gehört schon lange zu meinen Lieblingsbüchern. Es spielt an der amerikanischen Nordküste, auf einer Insel, auf der die Familie der Protagonistin Cady von jeher ihre Sommer verbringt. Doch seit Cady nach einem Unfall mit Gedächtnislücken in der Brandung gefunden wurde, ist alles anders… “Solange wir lügen” handelt von Freundschaft, Familie, Privilegien und eben auch vom Meer.

4. Magst du das Meer lieber sonnig oder stürmisch – und warum?

Neblig oder sogar stürmisch, einfach, weil es so gemütlich ist. Ich bin gern am Strand, wenn die Sonne mal nicht scheint, oder in der Dämmerung nach einem düsteren Tag. Meine Lieblings-Strandkleidung sind daher auch eher Regenjacke und ein dicker Schal, weniger Badeanzug und Sonnenbrille.

5. Was muss ein Meerbuch haben, damit es dir gefällt?

Sturm, Regen, Nebel und dunklen Himmel! Natürlich nicht unbedingt durchgängig, aber einen richtigen Küstensturm sollte es schon geben. Darüber hinaus mag ich Meerbücher am liebsten, wenn sie atmosphärisch sind und man das Salzwasser richtig schmecken kann.


DIE MINI-LESE-CHALLENGE: FÜNF AUFGABEN FÜR SALZIGEN LESESPAß

1. Lies einen Krimi oder Thriller, der am Meer spielt

Ob skandinavisch, norddeutsch oder vielleicht italienisch: Krimis am Meer gibt es viele und, wenn das Meer für den zu lösenden Fall eine große Rolle spielt, sind sie wunderbar atmosphärisch. Ich werde für diese Aufgabe zum Beispiel “Mörderische Brandung” von Marsali Taylor lesen, das auf den schottischen Shetlandinseln spielt. “Missing” von Claire Douglas, das nach Südwestengland entführt, habe ich bereits angefangen.

2. Lies einen Roman, der im Meer spielt

Diese Aufgabe könnt ihr euch auslegen, wie ihr möchtet. Ich habe mir zum Beispiel die “Watersong”-Reihe von Amanda Hocking vorgenommen, in der es um Sirenen geht. Ein weiterer Fantasyroman, den ich lesen möchte, ist “Selkie” von Antonia Neumayer, der auf den schottischen Orkneys spielt. Allerdings steht auch “Die Mitternachtsschwestern” von Tracy Buchanan auf meiner Liste, eine Familiengeschichte, in der Unterwasserfotografie im Mittelpunkt steht.

3. Lies eine Liebesgeschichte oder einen Familienroman, in dem das Meer eine Rolle spielt

Auch diese Aufgabe ist hoffentlich weit genug auslegbar, denn nicht jeder mag Romanzen. Ich möchte für diese Aufgabe “Dein fremdes Herz” von Kati Seck lesen, außerdem steht “Der Garten über dem Meer” von Jane Corry auf meiner Liste. Natürlich gehen aber auch Jugendromane und der Begriff “Liebesroman” lässt sich ja auch weit fassen.

4. Lies einen Roman, der nicht in Europa oder Nordamerika spielt – denn auch andere Küsten sind es wert, kennengelernt zu werden!

Ich habe mir für diese Aufgabe “Und über mir das Meer” von Mary Lynn Bracht ausgesucht, das im Korea der 1940er Jahre spielt und von den Haenyeos handelt: Taucherinnen, die Meeresfrüchte ernten. Desweiteren wartet “Summer Bird Blue” von Akemi Dawn Bowman auf mich, der auf Hawaii spielt. (Hawaii gehört zu den USA, gilt aber natürlich, weil es ein untypisches Setting ist. Genauso würde ich Puerto Rico oder Alaska gelten lassen. Fantasywelten gehen bei Aufgabe Fünf oder auch Zwei, hier würde ich mich aber freuen, wenn ihr auf reale Settings zurückgreift.)

5. Lies einen Roman über das Leben mit dem Meer

Ob ein historischer Roman über Piraten oder andere Seefahrer, oder ein ganz moderner Roman auf einem Kreuzfahrtschiff – oder vielleicht ein Roman, der an Land spielt, aber von Schiffsbauern oder Fischern handelt, das ist euch überlassen. Ich werde mit “Seven Days In May” von Kim Izzo anfangen, das an Bord der Lusitania spielt. Außerdem möchte ich “Seeherzen” von Margo Lanagan lesen, in dem eine Fischergemeinde und das Inselleben im Mittelpunkt stehen. Außerdem ist da noch Natalie C. Parkers High-Fantasy-Roman “Seafire” rund um eine Gruppe weiblicher Piraten.


GELESEN:


Ich hoffe, euch interessiert die Challenge und ihr habt Lust mitzumachen – oder zumindest meinen Fortschritt mit mir gemeinsam hier auf dem Blog zu verfolgen. Wer gern mitmachen möchte, aber noch mehr Inspiration braucht, kann gern in meiner Kategorie Am Meer vorbeischauen, die sich durch die Challenge in den nächsten Wochen füllen wird. Jetzt bleibt mir nichts anderes mehr übrig, als euch mit der Challenge – oder auch gern nur dem Tag – viel Spaß zu wünschen! Ich hoffe, wir bekommen über den Sommer ein paar tolle Meerbücher zusammen.


Beitragsbild: Foto von OhTilly, via Unsplash | Ihr dürft das Beitragsbild natürlich benutzen!

Comments (8)

  • Nadine

    3. Mai 2019 at 18:38

    Viel Spaß bei der Challenge und alles Gute zum Blog Geburtstag! Mir fällt spontan nur ein Buch und eine Reihe ein, wo das Meer eine Rolle gespielt hat, wobei ich das Meer eigentlich sehr gerne mag. Ich glaube einige deiner Erwähnungen werde ich auf meine Bücherliste setzen.

    Alles Liebe

    Nadine

    1. Katriona

      5. Mai 2019 at 17:32

      Hi Nadine! Danke. <3 Um welches Buch handelt es sich denn, jetzt bin ich neugierig. 😀

      lG,

      Kat

  • Josia Jourdan

    5. Mai 2019 at 15:18

    Hallo 🙂

    Zuerst einmal Glückwunsch zum Einjährigen! Ich verfolge deinen Blog nun auch schon einige Monate und es freut mich, dass du weiterhin so viel Spass am Bloggen hast.

    Deine Challenge finde ich richtig cool. Ehrlich gesagt weiss ich noch nicht, ob ich mitmachen werde. Zuerst muss ich wohl meinen SuB sichten und schauen, ob Bücher zu den Aufgaben passen.

    Herzlich

    Josia

    #Litnetzwerk

    1. Katriona

      5. Mai 2019 at 17:33

      Hi! Danke. <3 Haha, ja, die Challenge ist auch größtenteils entstanden, weil auf meinem SuB so viele passende Bücher sind, die sich seit ca. 2010 ansammeln. Ich mag besonders Geschichten über Meerjungfrauen sehr gern und habe da einiges gekauft, aber dann nie gelesen. 😀 Ich fände es cool, wenn du mitmachen würdest!

      lG,

      Kat

  • Kat

    5. Mai 2019 at 19:25

    Huhu 🙂
    ich finde die Challenge ja richtig cool und ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei ♥ Ich hoffe, dass dir Summer Bird Blue gefällt, das war nämlich bisher defintiv eines meiner Jahreshighlights 🙂
    Und einen fröhlichen Bloggeburtstag!! 🙂
    Liebe Grüße♥
    Kat

    1. Katriona

      6. Mai 2019 at 13:19

      Hi! Das Buch habe ich bei dir auf dem Blog gesehen und daraufhin gekauft, ich freue mich schon total drauf. <3 lG, auch Kat.

  • Chrissi

    7. Mai 2019 at 21:54

    Hallo Katriona,

    ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit der Challenge und alles gute zum ersten Blog-Geburtstag.

    Viele Grüße
    Chrissi

    1. Katriona

      11. Mai 2019 at 12:16

      Hi Chrissi. Vielen Dank! lG, Kat <3

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzter Post

"Famous Last Words" von Katie Alender | Englisch

24. April 2019

Nächster Post

"Missing: Niemand sagt die ganze Wahrheit" von Claire Douglas

3. Mai 2019

Privacy Policy Settings