LGBTQ 🏳️‍🌈

Leser.innen dieses Blogs wissen es längst: Repräsentation von LGBTQ-Menschen in Romanen ist mir sehr wichtig. Tatsächlich ist das etwas, das auf dem deutschen Buchmarkt zumindest im Mainstream noch nicht angekommen ist. Und das ist schade. Umso wichtiger ist es, dass wir das Thema nicht aus den Augen verlieren und uns weiterhin fĂźr mehr Repräsentation einsetzen. Auf dieser Seite findet ihr daher alle meine Resourcen zu LGBTQ-Literatur. Ihr sucht aber eigentlich nach Romanen mit LGBTQ-Figuren? Das gibt es hier natĂźrlich auch: Schaut einfach mal im Tag “LGBTQ” vorbei!


Queere Figuren in der deutschsprachigen Young Adult 2018: Ich habe ausgewertet, wie viele queere Hauptfiguren die deutschsprachige YA aus Mainstreamverlagen 2018 hervorgebracht hat. Leider sieht es – besonders im Vergleich zum englischsprachigen Markt – traurig aus. Aber seht selbst!


Queer Fiction: Kein Genre, kein Trend und erst recht kein Plot Device: In diesem Text erkläre ich, warum wir Romane mit queeren Helden nicht als Trend betrachten sollten, sondern als Revolution des Literaturmarktes.

Acing Literature: Young Adult, Asexualität & wie wir mit ihr umgehen: Asexualität – und Aromantik – sind im Jugendbuch und ganz generell auf dem Buchmarkt noch kaum angekommen. Warum sich das ändern sollte und welche Klischees es zu vermeiden gilt, bespreche ich hier.

Gay For You?: Wenn queere Repräsentation scheitert: Nicht jede Repräsentation ist auch gute Repräsentation. Warum das “Gay for You”-Klischee, so weit es auch verbreitet ist, aus der Literatur verschwinden sollte, erkläre ich in diesem Beitrag.

Historische Queerness: Das Histo-Genre hat ein Problem: Der historische Roman geht mit seinen queeren Figuren nicht besonders gut um. Warum das ein Problem ist und wie wir das ändern kÜnnen, bespreche ich hier.

Wo sind eigentlich die queeren Mädchen?: Besonders auf dem englischen Buchmarkt tauchen immer mehr queere Held.innen auf und das ist toll – Trotzdem finden besonders queere Mädchen in den Trends und Hypes kaum statt. Warum ist das so? Und wieso ist das nicht okay?

Privacy Policy Settings