• Rezensionen

    “Loney” von Andrew Michael Hurley

    The Loney – ein verregneter, unwirtlicher Landstrich an der nordenglischen Küste. In der Karwoche des Jahres 1976 pilgert eine brüchige kleine Glaubensgemeinschaft aus London dorthin, um in der Wallfahrtskirche der heiligen Anna für ein Wunder zu beten: möge Hanny, äußerlich schon fast ein Mann, doch von kindlichem Gemüt, von seiner Krankheit erlöst werden. Dreißig Jahre später legt ein Erdrutsch bei The Loney die Leiche eines Babys frei. In Hannys jüngerem Bruder Tonto weckt dies Erinnerungen an jene Reise, die er all die Jahre tief in seinem Inneren verborgen hatte. Doch jetzt drängt die Vergangenheit mit Macht an die Oberfläche und droht, ihm den Boden unter den Füßen wegzureißen.

  • Rezensionen

    “Wolfsrudel” von Floortje Zwigtman

    Wolfsrudel | Gerstenberg, 2006 | 978-3-8067-5117-8 | 512 Seiten | deutsch | Übersetzer: Rolf Erdorf | Niederländische OA:  Wolfsroedel, 2002

    Irgendwann im 19. Jahrhundert in der Walachei: Angewidert vom ärmlichen Dorfleben schließt sich Ion dem »Wolfsrudel« an: einer Bande jugendlicher Räuber, die auf einer verlassenen Klosterinsel Unterschlupf findet. In der Klosterkirche stoßen die Jungen auf ein altes Fürstengrab und plündern es. Es ist das Grab von Vlad Tepes, auch Dracula genannt. Über der Aufteilung der Beute kommt es zum Streit.

    Das Wolfsrudel teilt sich in zwei Banden, die sich von nun an bis aufs Messer bekämpfen. Zu der einen Bande, die von Lupu, dem brutalen »Wolf«, geführt wird, gesellt sich ein alter Einsiedler. Er wird ihr Ratgeber und manipuliert sie bald schon nach seinen Wünschen. Auch die Bande von Vulpe, dem schlauen “Fuchs”, hat einen solchen Ratgeber, einen alten Schäfer. Ion ist entsetzt über den immer erbitterter geführten Kampf zwischen seinen alten Freunden. Er versucht, im Strudel der Gewalt nicht unterzugehen….

  • Rezensionen

    “Storm Sisters: Die versunkene Welt” von Mintie Das

    Die versunkene Welt | Storm Sisters #1 | BeBeyond, 2016 | 978-3-7325-1695-7 | 357 Seiten | deutsch | Übersetzerin: Nina Restemeier | Finnische OA: Storm Sisters: Kuohuva maailma, 2016

    Ende des 18. Jahrhunderts auf den Weltmeeren: Seit ihre Eltern und mit ihnen die gesamte Geheimorganisation “Sturm” bei einem Angriff getötet wurden, sind Charlie, Sadie, Liu, Raquel und Ingela auf sich allein gestellt. Getarnt als gefährliche Piratinnen machen die Mädchen sich auf die Suche nach den Mördern ihrer Eltern. Doch auf den Weltmeeren treiben sich jede Menge böser Schurken herum, die ihre Verfolgung aufnehmen. Am meisten in Acht nehmen müssen sie sich jedoch vor einem Feind, dessen Existenz sie noch nicht einmal ahnen …

  • Rezensionen

    “Die Magie der kleinen Dinge” von Jessie Burton

    Die Magie der kleinen Dinge | Blanvalet, 2016 | 978-3-7341-0307-0 | 480 Seiten | Deutsch | Übersetzerin: Karin Dufner | Britische OA: The Miniaturist, 2014

    Die junge Nella wird mit dem Amsterdamer Handelsmann Johannes Brandt verheiratet. Als sie sein herrschaftliches Haus an der Herengracht zum ersten Mal betritt, schlägt ihr kalte Abneigung von Seiten ihrer neuen Familie entgegen. Nur ihr Hochzeitsgeschenk spendet ihr Trost: ein Puppenhaus, das eine exakte Nachbildung ihres neuen Zuhauses ist. Doch bald werden Nella mysteriöse kleine Nachbildungen ihrer neuen Familienmitglieder geschickt – und Hinweise auf das, was diese verbergen. Nella beginnt zu ahnen, dass sich hinter der perfekten Fassade der Brandts tiefe Abgründe verbergen – sowie dunkle Geheimnisse, die sie alle in ihren Sog ziehen werden …

  • Rezensionen

    “Der geheime Zirkel: Gemmas Visionen” von Libba Bray

    Gemmas Visionen | Der geheime Zirkel #1 | dtv, 2016 | 978-3-423-71683-3 | 480 Seiten | Deutsch | Amerikanische OA: A Great and Terrible Beauty, 2003

    England,1895: Die 16-jährige Gemma wird auf einem Internat für höhere Töchter, der ›Spence-Akademie‹, zur heiratsfähigen jungen Dame erzogen. Hier sollen ihr die Aufsässigkeit und sonstiges unziemliches Betragen ausgetrieben werden. Gemeinsam mit drei anderen Mädchen gründet Gemma, den strengen Regeln der Akademie zum Trotz, einen geheimen Zirkel. Das neu entstandene Kleeblatt Felicity, Pippa, Gemma und Ann trifft sich heimlich nachts, um dem Schulalltag zu entkommen, verbotenen Alkohol zu probieren und über Übersinnliches zu spekulieren. Dann entdeckt Gemma das Tagebuch eines Mädchens, das 20 Jahre zuvor auch Schülerin von Spence war…

Privacy Policy Settings